"Unendlich war die Liebe zu dieser einen Frau. Nie hatte ich eine andere in meinen Armen."
aus Cuesta abajo


Kalender
Partnerboerse
Verschiedene Infos zum Tango

[Tangokalender]
[Partnerbörse]
[Tango]
[Tangocard]
[Newsletter]
[Links]
[E-Mail]
[Datenschutz]
[Home]

[Veranstalter]

Datenschutzerklärung

2.6.2018

Ende Mai ist die Datenschutz Grundverordnung in Kraft getreten. Link zur Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments.

tangoinfo.ch ist ein privater, nicht kommerzieller Webdienst in der Schweiz. Es gibt auch Nutzer/innen aus weiteren europäischen Ländern. Der Datenschutz ist bei tangoinfo.ch bereits von Anfang an (also seit dem Jahr 2000) sehr hoch geschrieben und mein persönliches Anliegen. Dies verdeutlichen die folgenden Beispiele:
  • Es gibt keine Verlinkungen zu sozialen Netzwerken, mit denen Nutzer/innen Datenspuren hinterlassen würden.

  • Es gibt keine Buttons für Liken, Gefällt mir o.ä.
    Dies mag altmodisch erscheinen, aber es fördert den Datenschutz und die Wahrung der Privatsphäre in hohem Masse.

  • Es gibt bei tangoinfo.ch keine Tracking-Mechanismen, um das Nutzerverhalten zu analysieren, ebenfalls keine Cookies (dies sind kleine Datenpakete, die eine/n Nutzer/in wiedererkennen würden).


Nun zur Datenschutz Grundverordnung: Was wird gespeichert?

Der schweizerische Internet-Service-Provider von tangoinfo.ch speichert - wie im Internet üblich - die IP-Adressen der Nutzer in Logfiles auf schweizerischen Servern. Die Logfiles enthalten keine personenbezogenen Informationen, sondern sie enthalten die IP-Adresse des/der Nutzers/in, Uhrzeit, Datum, die aufgerufene Seite und die Bezeichnung des benutzten Browsers. Mit den Logflies werden Statistiken erstellt, z.B. die Anzahl Webseitenaufrufe pro Monat, die Herkunftsländer oder die am häufigsten genutzten Seiten.

Nutzer/innen werden bei tangoinfo.ch nicht identifiziert. Bei folgenden Anwendungen stellt ein Nutzer seine Mailadresse bereit, die Angabe des eigenen Namens o.ä. ist optional. Die Nichtbereitstellung der Mailadresse hätte zur Folge, dass der betreffende Service nicht erbracht werden kann. Die angegebenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Die angegebenen Daten werden gespeichert bis der Dienst seine definierte Laufzeit erreicht hat (z.B. bei einem Inserat) oder sich der Nutzer/ die Nutzerin aus der Newsletter-Liste abmeldet. Dies ist jederzeit per Mail möglich. Es gilt das Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden gemäss Art. 17 (1) der DSGVO).

Der Nutzer stellt seine angegebenen Daten gemäss Artikel 6, Absatz (1) der DSGVO zur Verfügung (Zitat: "die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben").
  • jemand gibt ein Inserat für die Partnerbörse ein. Dafür wird die eigene E-Mail-Adresse angegeben. Die Angabe von Namen oder von Zusatzangaben ist optional.
    Die Mailadresse wird zum Zweck der Antwortmöglichkeit und nur für die Dauer des Inserates (2 oder 4 Wochen) auf dem Server gespeichert. Mit Ablauf des Inserates wird auch die Mailadresse automatisch vom Server gelöscht.

  • Veranstalter, die sich für einen Zugang zum Tangokalender anmelden, geben ihre Mailadresse und ihren Namen oder Veranstalter-Namen an. Deren Name und Mailadresse erscheint bei den eingetragenen Events im Tangokalender.

  • jemand meldet sich für den Newsletter an. Die damit erhobene E-Mailadresse wird gespeichert. Alle Zusatzangaben sind optional.

  • Es gibt gelegentlich Verlosungen von Eintrittskarten o.ä. Hier gibt ein/e Teilnehmer/in neben der Mailadresse auch seinen Namen und Ort an. Der Stifter eines Preis erhält nur den Namen des/der Gewinner/in. Die angegebenen Daten werden bis zum Ende der Verlosung gespeichert.

  • Bei der tangocard werden digitale Postkarten an Empfänger versandt. Die Mailadresse des Absenders und des Empfängers bleibt für 30 Tage auf dem Server gespeichert und wird danach automatisch gelöscht.

Wer die oben genannten Dienste nutzt, anerkennt, dass die Mailadresse und die optionalen Angaben gespeichert werden. Sonst wären die genannten Anwendungen nicht möglich.

Die erhobenen Angaben werden nur für die jeweilige Anwendung verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.


Anwendungen von Drittanbietern

Die Anwendungen "foro de tango" und "Blog" sind Content Management Systeme (CMS) und mit Software von Drittanbietern realisiert. Beim foro de tango ist es "phpBB" (eine Open Source Software), beim "Blog" ist es "Wordpress". Bei Wordpress wurde inzwischen eine Datenschutz-Erklärung abgegeben, jedoch ist diese noch halbherzig. Bei der darin enthaltenen Anwendung zum Spamschutz (akismet) bin ich nicht sicher, ob sie datenschutzkonform ist. Akismet hat zwar eine Erklärung abgegeben, diese jedoch auch nur halbherzig.

Daher verwende ich diese Anwendungen bei tangoinfo.ch bis auf weiteres nicht.

Zugleich suche ich nach alternativen CMS Anwendungen, die mehr Transparenz in Sachen Datenschutz aufweisen.


Michael, tangoinfo.ch
E-Mail datenschutz15.20.tangoinfo at spamgourmet.com



update: 05 Jun 2018 © tangoinfo.ch
[Home] [Datenschutz] [Kalender] [Partnerbörse] [Tango] [E-Mail] [Tangocard] [Veranstalter]